Fantasy Audiobook & Ebook: Fiebertraum Ch’tal

Ich bin froh, nun endlich das erste Kapitel meines neuen Werkes mit Euch teilen zu können: Fiebertraum Ch’tal.

Kostenloses Ebook zum Mitlesen

Audio-Datei zum Runterladen

Fiebertraum Ch’tal – Ein Fantasy-Epos

Fiebertraum Ch’tal ist eine Geschichte von fremden Sternen, Zauberei und verlorenen Propheten. Es ist ein Fantasy-Epos, das mehrere Handlungsstränge umfasst. Verschiedene Menschen wandern aus unterschiedlichen Gründen auf der ältesten und dämonischsten aller Welten, Ch’tal. Sie suchen nach Anerkennung, Freiheit, Rache, Liebe. Doch das geheimnisvolle Ch’tal entpuppt sich als tödlicher Fiebertraum.

Dieses Buch befindet sich momentan in Arbeit. In (hoffentlich) regelmäßigen Abständen werde ich neue Kapitel vertonen und auf Youtube & Dropbox hochladen, um sie mit der Welt zu teilen. Mein Plan ist es vorerst, das Buch kostenlos als Audiobook und Ebook zur Verfügung zu stellen.

Handlung

Die Blinde Sternseherin schrieb das Ahrimaaya in antikem Sanskrit – ein Buch, das sich nur mit den finstersten Winkeln des Universums befasst. Den Dreh- und Angelpunkt dieser dämonischen Gefilde bildet das uralte Ch’tal. Seit Anbeginn der Zeit horten hier die gestaltlosen Hexenmeister die Geheimnisse ihrer Macht, die sie vor den Augen neugieriger Eiferer zu bewahren pflegen. Über Jahrtausende schmieden sie Ränke gegeneinander, um die Vorherrschaft über Ch’tal zu erlangen.

Buch I – Wasserschlangen. Verschiedene Charaktere begeben sich in fremde Gefilde und beginnen ein tödliches Spiel mit den Hexenmeistern. Ein Zauberer der Erde reist nach Ch’tal, um einen verschollenen Lehrmeister zu finden. Ein heiliger Kreuzzug entbrennt. Der frühere Schüler eines Hexenmeisters sinnt nach Rache.

Die Idee

Die Idee, Bücher vorzulesen bekam ich, als ich als Betreuer in einer Ferienfreizeit arbeitete. Zum Schlafengehen las ich den Kindern die Gespensterjäger von Cornelia Funke vor. Es machte mir Spaß und die Kinder liebten es. Ein Interesse für Fantasy, andersartige Lebewesen und fremde Welten hatte ich schon von klein auf. Nun kombiniere ich meine Interessen, indem ich schreibe und vorlese.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *